EN IT
SNP Schlawien
RechtsanwälteSteuerberater

Moritz Pohle, LL.M. Eur

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Tätigkeitsbereiche

Expertise

Moritz Pohle berät als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht verschiedene Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute und vertritt diese bundesweit in außergerichtlichen sowie gerichtlichen Streitigkeiten. Daneben berät er mittelständische Unternehmen aus verschiedenen Sektoren in vertragsrechtlichen Fragen und übernimmt auch hier die Prozessvertretung. Herr Pohle ist zudem Mitglied des Aufsichtsrats einer Bank, die als Wertpapierspezialist an der Frankfurter Wertpapierbörse tätig ist.

Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Marburg und Freiburg sowie Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LL.M. EUR). Nach dem Referendardienst am Landgericht Freiburg war er zunächst bei einer Kanzlei in London tätig, bevor er im Januar 2001 zu SNP Schlawien wechselte. Nach rund zehn Jahren in deren Münchener Büro baute Herr Pohle den neuen Standort Freiburg auf.

Zulassungen

Rechtsanwalt, 2000
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Sprachen

Deutsch, Englisch

Veröffentlichungen

  • Pohle, Moritz; Hinrichs, Mark: Neue Erkenntnisse zum Widerruf von Verbraucherdarlehensverträgen, in: ZfIR, Nr. 21/2016, S. 739-742
  • Pohle, Moritz: Vertragsrecht: Kündigung – gewusst wie, in: IT Freelancer Magazin, 1/2005, S. 26
  • Pohle, Moritz: Vertragsrecht: Verträge richtig schließen, in: IT Freelancer Magazin, 2/2004, S. 26
  • Pohle, Moritz: Kündigung von Subunternehmerverträgen wegen Wegfall des Hauptvertrages. Kommentar zu BGH, Urteil vom 29.7.2004 - III ZR 293/03, in: MMR MultiMedia und Recht, 11/2004, S. 750 ff
  • Pohle, Moritz: M-Business, Vertragsgestaltung - Datenschutz - geistiges Eigentum - Steuern, Reihe Electronic Commerce und Recht, Bd. 9. Berlin, 2004 (Mitautor)
  • Pohle, Moritz: Die Verwendung sachfremder Metatags, in: MMR MultiMedia und Recht, 6/2003, S. 407 ff.
  • Pohle, Moritz: Fälligkeit und Verzug, in: Computerwoche / Freiberufler Info, 2/2001, S.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein e.V. (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein e.V.
  • Bankrechtliche Vereinigung - Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht e.V.